Sicherheitstechnik

Die Rettungsstange

Die kombinierte Rettungshaken-, Wurf- und Schwimmstange, Artikel 200068, ist ein Rettungsgerät mit einer Gesamtlänge von 5.300 mm. Es besteht aus einem ausgeschäumten, seewasserbeständigen Alu-Rohr mit Rettungshaken, zwei aufgesetzten Schwimmkörpern und einer 28 m langen, schwimmfähigen Wurfleine.

Andere Längen des Rettungsgerätes sind auf Wunsch lieferbar. Halterungen für Wandbefestigung sowie ein Anwendungsschild sind als Zubehör lieferbar.

Die Einsatzgebiete sind vielfältig

Einige Beispiele:

  • öffentliche Einrichtungen
  • Schleusen
  • Fähren, größere Wasserfahrzeuge
  • Küstenrettungsgeräte
  • Wasserfahrzeuganlegestellen
  • Wehre
  • Häfen, Kaianlagen
  • Badeanstalten
  • Kläranlagen
  • Bootsverleihe
  • Wassersportvereine
  • Uferpromenaden
  • Grünflächen mit Teichanlagen
  • Wintereinsätze der Feuerwehr / DLRG bei Eiseinbrüchen, u.v.m.